Das Stranger Things Universum wird größer und Netflix hat eine Kooperation mit dem Verlag Penguin Random House angekündigt, um eine Buchreihe basierend auf der erfolgreichen Serie zu veröffentlichen.
Eines dieser Bücher soll im nächsten Frühling erscheinen und als Prequel fungieren, welches die Geschichte von Elfs Mutter Terry und dem MKUltra Programm offenlegt. Als Autorin fungiert Gwenda Bond (Girl on a Wire).

Zunächst von Deadline berichtet und dann von Bond auf Twitter bestätigt, wird der Roman „über Elfs Mutter Terry und ihre Begegnungen mit dem MKUltra Programm“ handeln. Außerdem verspricht Bond, dass „Ihr sie auf eine ganz neue Art und Weise kennen und lieben lernen werdet.“

 

Bond hat sich bereits einen Namen gemacht mit ihrer Buchreihe für junge Erwachse Girl on a Wire und Girl in the Shadows, sowie ihrer  Lois Lane Trilogie (Fallout, Double Down, Triple Threat), welche als Prequel-Geschichte für den bekannten Superman Charakter dient und ihr frühes Leben (vor Clark Kent) in Metropolis beleuchtet.