Die Achte und finale Staffel von Game of Thrones steht bevor (mehr zu allen Infos dazu HIER), doch das bedeutet nicht das Ende für Westeros.

Wir berichteten bereits davon, dass nicht nur 4, sondern 5 Spin-Off Ideen gemeinsam mit Autor George R.R. Martin erarbeitet werden und dass keines davon die Geschichte der Hauptserie weitererzählen wird – es wird sich also im weiteren Sinne um Prequels handeln (auch wenn diese vielleicht gar nicht in Westeros stattfinden werden).

Eines dieser Projekte (die Prequels werden übrigens weder Roberts Rebellion, noch Der Heckenritter von Westeros adaptieren) wird von Jane Goldman entwickelt. Goldman lieferte unter Anderem als Co-Autorin Drehbücher für X-Men: Erste Entscheidungen, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit und Kick-Ass sowie den beiden Kingsman Filmen (Kingsman: The Golden Circle startet am 21. September in unseren Kinos).  Besonders Kingsman und Kick-Ass überzeugten Fans mit einer guten Mischung an Humor und Gewalt.

Während sie ihren neuesten Film The Limehouse Golem bewarb, plauderte sie gegenüber Digital Spy auch ein wenig über ihr Game of Thrones Projekt:
Ich schreibe derzeit einfach Ideen auf und erstelle einen Umriss. Ih kann wirklich nicht viel darüber sagen, aber ja – es läuft alles gut. Ich habe sehr viel Spaß dabei!

Auch wenn Goldman (verständlicherweise) Stillschweigen wahren muss, konnte sie eine Antwort darauf geben, ob ihr Entwulf ihre Markenzeichen Humor und Gore bereithält:
Ich weiß nicht, ob ich das überhaupt sagen darf, aber ich sage ja! Das sind Dinge, die ich liebe und Dinge, die ich gerne tun möchte. Ich wäre ziemlich nachlässig, wenn ich es nicht einbauen würde. Also ja!

Es sind zwar nicht viele Informationen, aber es ist ein gutes Zeichen, dass Goldman offenbare ihre Markenzeichen einbauen darf.

Ein Game of Thrones Prequel mit Humor und Horror-Elementen? „Ash vs. Evil Dead in Westeros“? Das klingt durchaus interessant und wir halten euch auf dem Laufenden!

Dieser Informationsfetzen könnte uns außerdem Hinweis auf die Beschaffenheit der anderen Projekte geben, welche von Max Borenstein (Godzilla, Kong: Skull Island), Brian Helgeland (Ritter aus Leidenschaft, L.A. Confidential) und Carl Wray (Mad Men) entwickelt werden.

Kommentare