J.J.Abrams meldet sich im Serien Genre zurück! Wie unter anderem Hollywood Reporter und Empire berichten, arbeitet der “Star Wars“ Regisseur an einer neuen Serie, die er selbst geschrieben hat. Die letzte Serie, an der Abrams schrieb liegt mittlerweile 10 Jahre zurück (“Fringe“). Für die Produktion ist Warner Bros. verantwortlich, neben HBO versucht angeblich auch Apple sich die Rechte an der Serie zu holen. In der Serie geht es angeblich um eine Familie, die aus einer als Wissenschaftlerin, ihrem Ehemann und der gemeinsamen Tochter besteht. Nach einem Autounfall mit einem darauffolgenden Koma der Mutter versinkt die Tochter in Experimenten im Keller, woraufhin sie in eine neue Welt befördert wird, in dem ein Krieg gegen eine mysteriösemonströse, unterdrückende Macht tobt. Schließlich folgt der Vater seinem Kind in dieses unbekannte Land.

Abrams war in der Vergangenheit unter anderem für Serien wie “Lost“, “Alias“, “Felicity“ und zuletzt “Fringe“ verantwortlich. Doch bevor es soweit ist wird Abrams erstmal das letzte Kapitel der neuen Star Wars Trilogie in die Kinos bringen (Kinostart Dezember 2019).

 

Quelle:

https://www.empireonline.com/movies/news/jj-abrams-creating-first-tv-series-since-fringe/

Kommentare