Die Showrunner von HBO’s Erfolgsserie Game of Thrones haben bestätigt, was bereits viele vermutet haben: Staffel 7 und 8 werden die letzten beiden sein und sollen (zusammen genommen) aus 15 Episoden, oder sogar weniger, bestehen. Da er auch über Staffel 6 redet sind Spoiler enthalten. Also seid gewarnt!

Es sind 2 weitere Staffeln, über die wir sprechen. Ziemlich am Anfang sprachen wir darüber, dass wir es auf 70-75 Stunden bringen wollen und dort wollen wir auch hin. Sagen wir mal 73 Stunden, im Moment.“ so David Benioff gegenüber Deadline.

Er gab außerdem Preis, dass er und Mitschöpfer, Showrunner und ausführender Produzent D.B.Weiss immer wollten, dass Game of Thrones ein klares Ende hat und sich nicht so lange zieht, wie die Einschaltquoten es erlauben.

Wir versuchen eine geschlossene Geschichte zu erzählen. Anfang, Mitte und Ende. Wie Dan [D.B. Weiss] sagte, kennen wir das Ende nun schon für eine ganze Weile und wir rasen darauf zu.
Diese letzten Bilder der Show, die aktuellen Folge zeigen uns, dass Daenerys endlich nach Westeros zurückkehrt, Jon Schnee ist König des Nordens und Cersei sitzt auf dem eisernen Thron.
Und wir wissen, dass der Nachtkönig dort draußen ist und auf sie alle wartet.
Alle Figuren sind nun auf dem Spielfeld. Einige Figuren wurden davon entfernt und wir nähern uns langsam dem Spielende.“ führte Benioff weiter.

Was uns seit dem Beginn gereizt hat war, wie wir es HBO vorgeschlagen hatten: Es sollte keine andauernde Serie sein, in der man in jeder Staffel eine neue Storyline schaffen muss. Wir wollten eine gigantische Handlung haben, ohne es noch 10 Extra-Stunden aufzuplustern.
[…] Wir nähern uns nun definitiv dem Endspiel!

Nur noch 15 Episoden – was denkt ihr, wohin uns diese Folgen noch führen werden und welches Ende uns erwartet?

 

 

 

Kommentare