Convergnce SB 1Es tobt immer noch der Kampf der Welten. Mit dem ersten Sonderband zu Convergence zeigt uns Panini Tie-In Stories rund um Harley Quinn, Green Arrow, Nightwing/Oracle und das Crime Syndicate. Die Tie-Ins sind dabei für das Geschehen in der Hauptreihe irrelevant.  Jede der 4 Geschichten umfasst 2 US-Ausgaben, womit Sonderband 1 (logischerweise) auf ganze 8 Hefte kommt. Unsere Helden und Schurken aus den verschiedensten Realitäten werden dabei in Kämpfe um ihre Städte verwickelt. Harley Quinn trifft dabei beispielsweise auf Captain Carrot und Green Arrow auf Black Canary.

Für mich persönlich sind die Tie-Ins eine schöne Abwechslung und zeigen mir Charaktere die ich bisher noch nicht kannte, da ich erst mit dem Reboot des DC Universums (New 52) angefangen habe Comics zu lesen. Deshalb kenne ich eher wenige Helden und Schurken, so wie sie früher oder in anderen Realitäten waren. Bemängeln muss ich aber leider fehlende Erklärungen zu einigen Charakteren, die ich eben nicht kenne. Bei vielen hatte ich das Problem, dass ich weder wusste, wie sie heißen, noch woher sie stammen. Allein ein kleines Panel mit Namen und Herkunft hätte mir dabei schon ausgereicht.

Als Gesamtbild wirkt der erste Sonderband dennoch solide und dient als schöne Ergänzung für neue und alte Fans. Für Leser die nur die Hauptstory interessiert, welche vollkommen ausreicht, ist Sonderband 1 nicht notwendig.

Kommentare