Wie Collider berichtet, ist der Regisseur Tim Miller, der unter anderem auch „Deadpool“ gedreht hat, an einem Solo Film von und mit „Kitty Pryde“, dran. Auch bekannt als Shadowcat,  wurde die Mutantin bereits in das X-Men Universum eingeführt. Gespielt wurde Sie von Ellen Page. In „X-Men: Days of Future Past“, war der bislang letzte Auftritt.

Zu Ihren Superkräften gehören unter anderem Ihre Intangibilität (Sie kann sich durch Materie bewegen) und Chronoskimming (Sie kann sich in Ihr Bewusstsein in Ihr jüngeres Ich transferieren, und kann dies auch mit anderen machen).

Was man allerdings hervorheben muss: Auch wenn der Film in Planung ist, bedeutet dies nicht zwangsläufig, dass er auch gedreht wird.

 

Wie würde euch ein Solo-Abenteuer von Kitty gefallen? Lasst es uns wissen!


Bildquellen: www.comicsverse.com, www.henchman4hire.com

Kommentare