Marvels Kevin Feige plaudert fleißig über die Phase 3 des Marvel Cinematic Universe.
Ein Film davon wird Thor: Ragnarok sein, in welchem der Titelheld auf den grünen Gamma-Goliath Hulk trifft.

Dem Empire Magazin gegenüber hat Feige nun verraten, wie „anders“ der Film von seinen Vorgängern sein wird:

„Ich denke nicht, dass die Menschen den Filmtitel so lesen [verstehen], wie der Film am Ende sein wird. Es wird vermutlich so komplett anders zu den beiden bisherigen Thor Filmen sein, wie Winter Soldier zum ersten Captain America Film. Wir wollen es an neue Orte bringen. Wir haben einige neue Charaktere, die zeigen, wie gewichtig das sein wird. Und wir haben einen Hulk!“

Die „neuen Orte“ sind hier wortwörtlich gesprochen: „Der Film wird großteils  im Kosmos spielen, was sehr wenig Erde bedeutet.“