Charlie Cox verkörperte in den ersten beiden Staffel von Marvel’s Daredevil die Titelfigur Matt Murdock. Die zweite Staffel endete ein wenig offen SPOILERWARNUNG:
Seine mal-ja und mal-nein Geliebte und Ninja-Killerin Elektra (Elodie Yung) wurde von der Hand getötet und er öffnete sich Karen Page (Deborah Ann Woll), was sein Leben als Daredevil angeht.

In der letzten Einstellung der zweiten Staffel sahen wir, wie Matt seine Maske in Händen hält, ihm gegenüber Karen.
Fans fragen sich nun: Wird dort die Serie Marvel’s Defenders, in welcher Cox seine Rolle erneut aufnehmen wird, ansetzen?

Nun, es sind einige Monate seit dem Ende von Staffel 2 vergangen„, verrät Cox der Entertainment Weekly. „Ich denke, es waren einige ziemlich herausfordernde Monate für ihn. Ihn traf der Tod von Elektra sehr hart – ich denke, er fühlt sich deswegen verantwortlich. Eine von Matts Prioritäten ist es, die Menschen zu beschützen, die er liebt – deshalb verbarg er seine Identität – und er scheiterte. Er findet sich mit dem toten Körper einer geliebten Person wieder – also denke ich, dass er versucht hat, die Kurve zu kriegen.

 „Es ist fast so, wie mit einer Sucht aufzuhören, in der Hoffnung, dass es einfacher wird“, führt Cox weiter. „Er ist vermutlich ein wenig verloren und das Beste, das er im Moment tun kann, ist sich nicht in seinen Verbrechens-Bekämpfungs-Aktivitäten zu verlieren. Als wir also zu Beginn von The Defenders auf ihn stoßen, bin ich mir nicht sicher, dass er kompletten Frieden mit dieser Idee gefunden hat.  Ich vermute, dass er das Beste aus seiner Situation macht. Er sitzt in der Klemme, was schon der Kernpunkt von Staffel 1 war: ‚Soll ich, oder soll ich nicht?‘ Was ist vorteilhafter für die Gesellschaft?

Zu Daredevil gehört auch sein katholischer Glaube und Cox überlegt, wie sich seine Rolle als Daredevil auf dies auswirken könnte:

Ich denke nicht, dass er jemals davon ablassen wird. Er versteht, dass diese Dinge nie schwarz und weiß sind, dass es nicht immer um gut und böse geht. Aber er glaubt, dass seine Absichten gut sind. Er wird sich immer, immer fragen, ob er eine Todsünde begeht.

 

Lest hier übrigens, was Mike Colter (Luke Cage) über Cages Rolle in Defenders und seiner Beziehung zu Iron Fist zu sagen hat.

Außerdem spricht Krysten Ritter über die Beziehung zwischen Jessica Jones und Daredevil!

Kommentare