Letztes Jahr berichteten wir davon, dass Regisseur James Mangold für Logan ein R-Rating (es wäre das amerikanische FSK 17, wenn wir das hätten) bekommen soll und somit brutaler und blutiger werden könnte.

Nun hat Mangold auf Twitter verkündet: Der Film hat offiziell sein R-Rating bekommen!

Außerdem „warnt“ er davor, dass Logan starke brutale Gewalt und Sprache über den gesamten Film zeigen wird, sowie kurze Nacktheit.

 

Logan startet am 2. März und wird Wolverine (Hugh Jackman) erneut mit Professor X (Patrick Stewart) aufeinandertreffen lassen, in einer dystopischen Zukunft, in der es kaum noch Mutanten gibt. Der Film soll das letzte X-Men Abenteuer der beiden sein.

Das könnte dich ebenfalls interessieren:
Mangold klärt über Jackmans Statement auf.
Laut Gerüchten wird sich ein künftiger X-Men Solofilm um die Phoenix Saga drehen!
Eine X-Men Serie, die im selben Universum, wie die Filme handelt, ist in Planung.
Seht hier eine Liste mit allen geplanten Marvel Serien

Checkt doch auch unseren Crosstopia Merchandise Shop aus, für X-Men Fanartikel oder besucht unseren Laden in Dresden!

Kommentare