In einem Interview zwischen Kevin Feige und dem Mitbegründer von Perception (diese sind für das Redesign des Marvel Logos verantwortlich), Jeremy Lasky, kam auch das leidliche Thema der Rechte der Marvel Figuren zur Sprache.

Im Gespräch machte Feige verständlich, dass es ein großer Wunsch ist, alle Reche wieder zu Marvel/Disney zurück zu bringen. Disney war beim Kauf von Marvel nicht wirklich glücklich darüber, dass die Rechte mehrerer wichtiger Charaktere bei verschiedenen Studios (Sony, Fox) liegen.

Feige meinte auch, dass er hofft, dass das Marvel Franchise eines Tages die Bedeutung von Filmen wie „Star Wars“, „Star Trek“ oder „Zurück in die Zukunft“ bekommt, und auch nach den Filmen eine Ära prägt.

Im Interview wurde auch nach dem Zitat von Hugh Jackman gefragt, der meinte, dass er Wolverine wieder spielen würde, wenn dieser auf die Avengers trifft. Daraufhin meinte der Marvel Chef, dass aus seiner Sicht, ein würdiges Ende geschaffen wurde. Auf die Frage ob der die X-Men nicht gerne im MCU sehen würde, meint er:

„Ja aber natürlich! Mein Ziel ist es, die Erfahrung, welche die Comic Fans gemacht haben, auf der Leinwand zu wiederholen, und das haben wir in den letzten zehn Jahren besser geschafft, als ich es in meinen kühnsten Träumen erwartet hätte. Und natürlich, zusammen mit Spidey in Civl War, und den bald erscheinenden Infinity War, gibt es einen weiteren Traum, über welchen ich mich fast gar nicht getraue in der Öffentlichkeit zu sprechen, weil die Chancen recht klein sind. Also, keine Pläne zu den noch verbleibenden Charaktere die im Moment noch nicht im MCU sind, aber, sag niemals nie. Wer weiß was in der Zukunft passiert?“

So was bedeutet dies nun? Zum einen bedeutet es erstmal Nichts. Zum anderen sehen wir aber, dass sich bereits starke Veränderungen zur Vergangenheit abzeichnen. Wir haben eine Zusammenarbeit zwischen Marvel und Sony, welche Spider-Man ins Marvel Cinematic Universe bringt und sich bereits Charaktere teilen (Ego aus GoTG Vol. 2).

Überraschend war auch das Ende von GoTG Vol. 2 !- Spoiler  Beginn -!  als wir Stan Lee mit den Watchern zu sehen bekamen  !- Spoiler  Ende-! da viele dachten, dass die Rechte bei Fox liegen (wie die der „Fantastischen Vier“).

 

Natürlich gibt Feige nichts konkretes Preis, seine Aussage „…sag niemals nie. Wer weiß was in der Zukunft passiert?“, lässt aber trotzdem sehr darauf hoffen, dass im Hintergrund vielleicht schon der eine oder andere Deal in der Mache ist.

Von vielen Fans wird auch schon der Rückkauf der Rechte gefordert. Disney, mit einem Umsatz von rund 55 Mrd. US Dollar im Jahr 2016, und dem Marvel Franchise das bis jetzt bereits fast 4.5 Mrd. Dollar eingenommen hat, hätten sicher das nötige Kleingeld, Charaktere langsam zurück zu holen. Natürlich müssen dafür immer mindestens zwei Parteien zustimmen, aber wir sagen es mal so… sag niemals nie. Wer weiß was in der Zukunft passiert?

 

 


Bildquelle: www.cinemablend.com

Kommentare