In einem Interview mit MTV war der Schauspieler Bradley Cooper scheinbar etwas verwirrt, was die Namen der Figuren in Guardians of the Galaxy anging und ließ gegenüber einer scheinbar nicht vorbereiteten Interviewerin einen Spoiler (oder auch nicht) gegenüber Guardians of the Galaxy Vol. 2 fallen.

In dem Interview redet er darüber, dass Thanos der „Haupt-Schurke“ sei – was man jetzt so auslegen könnte, dass Thanos der Gegenspieler im zweiten Teil sein wird und zum „Sprung“ zur Erde Anlauf nimmt.
Wie auch immer, Cooper schien etwas durcheinander zu sein und dachte auch, dass Thanos der Vater von Ronan sei (die Interviewerin blickte hier gar nicht mehr durch und dachte, es ginge um Star-Lord).
Ob an der Aussage etwas dran ist oder Cooper sich lediglich falsch ausdrückte, das werden wir später erfahren.

 

Kommentare