Um die Zukunft der X-Men Filme (also die „Hauptreihe“) sieht es bisher scheinbar ungewiss aus. Bis auf X-Men: The New Mutants (welcher ein Spinoff Film sein soll) ist, offiziell, kein weiterer Ensemble-Film angesetzt. Das könnte sich nun ändern.

Die Seiten Production Weekly und My Entertainment Earth, welche die Produktionen anstehender Filme verfolgen, haben herausgefunden, dass „X-Men: Supernova“ in Planung sei.

Es geht noch weiter, denn ein neues Update von Production Weekly  gibt Hinweise darauf, dass dieses Projekt nicht nur separat von New Mutants steht (einige dachten, Supernova sei lediglich der Arbeitstitel für New Mutants), sondern, dass man auch wisse, worum sich besagter Film drehen soll.

Laut PW ist der Arbeitstitel des Projektes kein geringerer als „Dark Phoenix“.

Dieser Arbeitstitel ist eine Referenz zur Dark Phoenix Saga, einer klassischen X-Men Story von Chris Clarement,  in welcher Jean Grey von der kosmischen Entität namens Phönix Kraft korrumpiert wird.
In besagter Story landeten die X-Men im Weltall und mussten sich mit der imperialen Garde des Shi’ar Imperiums bei einem Kampf um Jeans Leben herumschlagen.
Die Saga endete tragischerweise mit Jeans Tod, die sich opferte, damit der Phoenix sie nie wieder befallen kann.

Bereits damals zum ersten Trailer zu X-Men: Apocalypse haben wir uns überlegt, ob der Phoenix bald zu uns kommt.

Kommentare