Ursprünglich sollte der Film Gambit (ein X-Men Spin-Off mit Channing Tatum in der Hauptrolle aus dem Hause Fox) 2016 in die Kinos kommen.

Da der ursprüngliche Regisseur vom Projekt absprang und man vor einigen Monaten Doug Liman für den Job verpflichtete, war eine Verschiebung des Filmstarts zu erwarten.

Laut einem Bericht des The Hollywood Reporters verschiebt sich das Projekt erneut nach hinten, da der Regisseur Liman für Amazon Studios an The Wall arbeiten soll, sofern die Verhandlungen Früchte tragen.

Gambit soll in der Zwischenzeit umgeschrieben werden. Tatum wird weiterhin die Hauptrolle übernehmen und sein Produktionspartner Reid Carolin arbeitet an der Überarbeitung. Der Regisseur Liman soll weiterhin als Regisseur fungieren, nachdem The Wall fertig ist.

Von offizieller Seite gab es noch keinen neuen Termin.

 

Kommentare