YouTube. Interviews. Instagram. Bilder. Facebook. Überall bekommt man neue Informationen zu DEM Film in 2018 – „Avengers: Infinity War“.

Überall auf der Welt fiebert man dem Großereignis entgegen. Da überrascht es nicht, dass es auch neue Infos aus Indien gibt. In einem Interview mit Telegraph India haben die Russo Brüder die Details über die Origin von Thanos und seinem Heimatplaneten Titan, nochmals zusammengefasst.

Die aktuelle Origin, vom Interview mit EW letzten Monat, war wie folgt:

„Er stammt vom Planeten Titan, der inzwischen unbewohnbar ist. Der Grund dafür ist etwas, von dem er [Thanos] dachte, er könne es verhindern, jedoch wurde es ihm untersagt und so trat das ein, wovor er sich am Meisten fürchtete und der Planet und jeder seiner Bewohner starb. Darauf schwor Thanos, dass das nie wieder geschehen würde. Er sieht das Universum verfallen. Schuld daran, so glaubt er, ist das Leben, das sich unkontrolliert im Kosmos ausbreitet. Darin sieht er den Untergang des Universums und des Lebens selbst.“

Dies wurde nun um folgendes erweitert/ergänzt:

„Thanos ist ein praktisch unzerstörbarer Charakter, welcher stärker als Hulk ist und unverwundbare Haut hat. Er ist vom Planeten Titan. Viele Jahre vor dem Film, hat der Planet eine katastrophale Veränderung erlebt. Die Ressourcen wurden knapp und der Planet war übervölkert. Thanos hatte den Vorschlag die Hälfte der Bewohner (zufällig) auszulöschen, um den Rest der Bevölkerung zu retten. Natürlich haben die Titanen seine Idee abgelehnt und haben Ihn als Verrückten (mad) abgestempelt. Daraufhin ging der Planet zugrunde. Somit nahm er es selbst in die Hand und ging von Planet zu Planet um die Hälfte der Einwohner auszulöschen. Damit wollte er das Universum wieder ins Gleichgewicht bringen.

Als er von den Steinen hörte, realisierte er, wenn er alle Infinity Steine besitzt, könnte er das gesamte Universum kontrollieren. Mit einem Fingerschnipp, könnte er das gesamte Universum ins Gleichgewicht bringen und die Hälfte alles Lebens auslöschen. Das sind gewaltige Hürden für unsere Helden. Wenn die Avengers für eins gemacht wurden, dann um Thanos zu stoppen, bevor er sein Ziel erreicht.“

Nun wissen wir auch warum er „Mad-Titan“ genannt wird. Die Geschichte war zwar bereits bekannt, aber diese nochmals so ausformuliert zu hören/lesen, verleiht Thanos doch eine gewisse Tiefe. Er will das Universum nicht auslöschen, weil er Spaß daran hat (zumindest ist es nicht seine Intention), sondern weil es aus seiner Sicht das Richtige ist.

Er hat miterlebt wie sein Heimatplanet zugrunde ging. Er möchte das restliche Universum vor diesem Schicksal bewahren und geht diesen (drastischen) Schritt.

Die Geschichte ist auch losgelöst von der Comic-Vorlage, als der Titan das Herz von Lady-Death durch den Tod vieler, bewirken wollte.

 

Könnt Ihr die Beweggründe von Thanos nachvollziehen? Erinnert euch diese Story etwas an Erik Killmonger, dem Widersacher in Black Panther? Lasst es uns wissen.

 

Kommentare