Vor einigen Tagen wurden erste offizielle Bilder und Informationen zum anstehenden großen Marvel-Netflix-Serien-Crossover „Marvel’s The Defenders“ veröffentlicht.

2015 wurde Mike Colter als Luke Cage bereits in das Marvel-Universum eingeführt. 2016 spielte er die Hauptrolle in Marvel’s Luke Cage und nun wird er in The Defenders an der Seite von Krysten Ritter (Jessica Jones), Charlie Cox (Daredevil) und Finn Jones (Iron Fist) erneut zu sehen sein.

Auch wenn es im Laufe der Marvel-Comic-Historie bereits einige Auftritte der Defenders gab, so ist diese Konstellation jedoch eine Premiere – was auch bedeutet, dass jeder der Defenders zunächst seine eigene Rolle im Team finden muss.

Doch bevor Luke Cage das tun kann, muss er erstmal aus seiner jetzigen Situation herauskommen. Wir erinnern uns: Am Ende der ersten Staffel von Marvel’s Luke Cage wird der Protagonist erneut ins Seagate Gefängnis gebracht.
Aber macht euch keine Sorgen:
Es ist sicher zu sagen, dass Cage nicht die gesamte Staffel der Defenders hinter Gittern verbringt„, sagte Colter lachend in einem Interview mit der Entertainment Weekly.
Es wurde ihm ermöglicht einen sauberen Schnitt zu machen und mit seiner Vergangenheit abzuschließen.
In der ersten Staffel von Luke Cage ging es eher darum, dass er dieses Geheimnis hat, vor dem er weglaufen wollte. Da dies nun alles nicht mehr Thema sei, könne man ihn einen anderen Weg einschlagen lassen.

Wenn sich also die Defenders vereinen, wird Luke als eine Art „Vermittler“ der Gruppe agieren. „Ich bin der Typ, die Lebenserfahrung. Wenn du sicher gehen willst, dass etwas funktioniert, dann muss man einen Versuch wagen.
Die Beschreibung findet auch Showrunner Marco Ramirez passend: „Luke ist jemand, der in einer sehr reifen Art, sein Leben gegliedert hat.“

The Defenders, Finn Jones (as Iron Fist), photographed for Entertainment Weekly on December 10th, 2016, by Finlay Mackay in Brooklyn, New York.
Costume Designer: Stephanie Maslansky, Wardrobe Supervisor: Pahelle Latino, Makeup Head: Sarit Klein, Key Makeup Artist: Kaela Dobson, Hair Department Head: Pamela May, FX Makeup: Brian Spears, Prop Stylist: Charlot Malmlof

Als „der Reife“ soll Luke außerdem eine Mentor-Schüler Beziehung mit Danny Rand, Iron Fist, haben. „Er ist ein junger Kerl. Da ist eine Überschwänglichkeit in Iron Fist, die Luke Cage etwas mäßigen will. Wir haben hier ein kleines ‚Erfahrung-gegen-Jugend‘-Thema – Danny ist manchmal wie der Elefant im Porzellanladen, während Luke die Welt gesehen hat und einige Dinge weiß. Es ist eine coole Kombination, die passen wird.

Natürlich erwarten einige Fans auch einige Anspielungen an Heroes for Hire – einer Comic-Reihe, in der Luke und Danny als Duo agierten. Ein wenig davon soll durchaus gezeigt werden, jedoch wird es nicht exakt das Gleiche sein wie in den Comics: „Wir werden den Fanboys definitiv Tribut zollen, aber wir wollen es so machen, dass es in dieser Zeit auch Sinn ergibt.

Außerdem warnt Ramirez davor, dass Cage der Defender ist, dessen Geheimidentität der Öffentlichkeit  preisgegeben wurde: „Er läuft offen als Held herum. Das ist eine Menge an Druck, die das mit sich bringt!

Lest hier darüber, was Charlie Cox (Daredevil) über den Zustand seiner Rolle zu Beginn von The Defenders zu sagen hat oder wie Krysten Ritter über Jessica Jones „Beziehung“ zu Daredevil spricht.