2016 wurde angekündigt, dass wir in Star Trek IV zwei Captain Kirks sehen werden.
Demnach wird James Tiberius Kirk (Chris Pine) auf seinen Vater George Kirk (Chris Hemsworth spielte ihn bereits im ersten Teil des Star Trek Reboots) treffen!

Seit dieser Ankündigung blieb es erstmal ruhig um das Projekt, bis Schauspieler Chris Hemsworth vor kurzem offenbarte, dass er von dem Entwurf Wind bekam und es liebte: „Ich habe mit J. J. Abrams gesprochen und er hat einen spitzen Entwurf für die ganze Sache!“ Als er gefragt wurde, wie dieses Treffen überhaupt geschehen soll (George Kirk opferte sich kurz nach der Geburt seines Sohnes) entgegnete er: „Ich habe um ehrlich zu sein keine Ahnung!“

Zeitreisen und alternative Universen sind im Star Trek Universum nichts Neues – jedoch bleibt abzuwarten, ob man darauf zurückgreifen will.

Sollten weitere Informationen über Star Trek IV offenbart werden, lassen wir es euch wissen! Stay Tuned!

 

Kommentare