Der Vorname passt ja schon wie die Faust aufs Auge.

Wie Deadline Hollywood berichtet, wird der Oscar-Gewinner, den Künstler und Erfinder, in einem neuen Biopic, spielen.

Die Rechte der Verfilmung des Buches von Walter Isaacson sicherte sich Paranoumt, welches sich eine Bieterschlacht mit Universal lieferte. Produziert wird das Ganze von Leos Firma Appian Way.

Dies wird nicht die erste Rolle von DiCaprio, welche auf der Geschichte einer realen Figur basiert.

Begonnen hat alles als Tobias Wolff in This Boy’s Life. Zwei Jahre später hat er den Autor, Poeten und Musiker Jim Carroll in The Basketball Diaries und den homosexuellen Dichter Arthur Rimbaud in Total Eclipse gespielt. Danach spielte er noch Frank Abagnale Jr. (Catch Me If You Can), Milliardär Howard Hughes (Aviator), FBI Chef J. Edgar Hoover oder den Kriminellen Jordan Belfort (Wallstreet). Seinen ersten Osccar gewann er als Grenzer, Hugh Class, in The Revenant.

 

Da Vinci stand wohl schon lange auf seiner Wunschliste. Seine Mutter erzählte, dass Sie während der Schwangerschaft ein Bild von da Vinci sah, und Leo just in diesem Moment wohl recht stark in Ihrem Bauch trat.

Wir sind schon sehr gespannt, sind uns aber sicher, dass Leo diCaprio wieder einen fantastische Performance liefern wird.

“Leonardo da Vinci” soll am  17. Oktober 2017 in die Kinos kommen. Ob es sich hierbei auch um den deutschen Start handelt, ist noch nicht bekannt.

 

Was haltet Ihr davon? Wieder eine weitere Chance auf einen Oscar? Lasst es uns wissen.

 

Kommentare