Kingsman Fans bekommen heute ein Paar Updates! Seit den letzten Meldungen um Kingsman: The Golden Circle wurde es ruhig. Wir berichteten über Colin Firths überraschende Rückkehr und dem Versprechen einer verrückten Fortsetzung.

Heute wurde dann ein offizielles Poster veröffentlicht – nichts besonderes, bestätigt uns jedoch erneut Colin Firths Rückkehr und die anderen beteiligten Schauspieler.

Außerdem wurde eine erste offizielle Synopsis zum Film veröffentlicht und endlich bekommen Fans eine Ahnung, worum es bei der wohlgehüteten Handlung geht.

Kingsman: The Secret Service machte die Welt mit Kingsman bekannt – einer unabhängigen international agierendenAgentenvereinigung, die mit höchster Diskretion ans Werk geht und dafür sorgt, dass die Welt ein sicherer Ort ist.
In Kingsman: The Golden Circle müssen sich unsere Helden nun einer neuen Herausforderung stellen. Als ihr Hauptquartier zerstört wird und die Welt als Geisel gehalten wird, führt ihre Reise sie zur Entdeckung einer verbündeten Spionage-Gesellschaft der vereinigten Staaten, genannt Statesman, welche es genau so lange gibt.
In einem neuen Abenteuer, welches die Stärken und den Verstand der Agenten an die Grenzen treibt, schließen sich diese beiden Elite-Geheim-Organisationen zusammen, um einen ruchlosen gemeinsamen Feind zu besiegen und die Welt zu retten – etwas, mit dem Eggsy schon ein wenig Erfahrung hat.

In dem Film werden also die Statesman eingeführt, eine amerikanische Version der Kingsman. Die Mitglieder dieser Organisation werden mit Eggsy und Merlin zusammenarbeiten und die amerikanischen Schauspieler des Films scheinen diese Rollen perfekt auszufüllen.

Bereits jetzt gibt es Spekulationen, ob es sich bei Jeff Bridges und Channing Tatum um ein Team handelt – dem amerikanischen Gegenstück von Colin Firths und Taron Egertons Rollen aus dem ersten Teil.

Kingsman: The Golden Circle soll am 29. September 2017 in die Kinos kommen. Als Regisseur fungiert erneut Matthew Vaughn. Dave Gibbons, Jane Goldman und Mark Millar schreiben das Drehbuch.
Der Film hält Talente wie Taron Egerton (Gary Eggsy Unwin), Julianne Moore (Poppy), Colin Firth (Harry Hart), Jeff Bridges, Channing Tatum, Pedro Pascal (Jack Daniels), Mark Strong (Merlin), Halle Berry (Ginger) Vinnie Jones und Sophie Cookson (Roxy) bereit.

Kommentare