Hallo liebe Crosstopianer und Crosstopiannerinnen!

Zum 2. Weihnachtsfeiertag geht es heute um Kevin – Allein in New York. Die Fortsetzung des Klassikers gehört meiner Meinung ebenfalls zur Weihnachtszeit. Besonders gefällt mir, dass der Film in der Millionenmetropole New York spielt, einer der größten Städte der Welt, die zur Weihnachtszeit etwas Magisches hat.

Kevin – Allein in New York ist eine Komödie aus dem Jahr 1992, ebenfalls von dem Regisseur Chris Columbus und dem Produzenten John Hughes, geht ca. 120 Minute und ist ab 6 Jahren freigegeben. Die Hauptrolle spielt auch hier Macaulay Culkin und wieder mit dabei sind Joe Pescin und Daniel Stern, denen Kevin diesmal in New York das Fürchten lehrt.

Ein Jahr später wollen die McCallister’s Weihnachten in Florida verbringen. Kevin hat dafür nicht allzu viel Verständnis, denn da gibt es keine Weihnachtsbäume. Alle zusammen schaffen es zwar zum Flughafen, doch auch diesmal bleibt das obligatorische Chaos nicht aus und so fliegt die gesamte Familie nach Florida, bis auf Kevin, der fliegt nach New York. Dort trifft er recht bald auf zwei alte Bekannte und Weihnachten nimmt seinen Lauf.

Kevin – Allein in New York ist eine gelungene Fortsetzung mit einem tollen Score von John Williams in welcher Werte wie Sinn für Nächstenliebe und Familie zur Weihnachtszeit nicht zu kurz kommen.

Wir hoffen, euch hat unsere Weihnachtswoche gefallen und wünschen euch noch ein paar ruhige Tage bis zum Jahreswechsel.