Das kommt jetzt nicht ganz so überraschend.

Mit dem größten Sony Hit seit „Spider-Man“, hat das aktuelle „Jumanji“ Sequel/Reboot so manchen überrascht. Die Einspielergebnisse von 950 Mio. Dollar sprechen aber für sich. Zum Vergleich: Der erste „Spider-Man“ hat „nur“ 821 Mio. Dollar eingespielt.

Aufgrund des Erfolges, ist die Ankündigung von Dwayne Johnson (siehe unten), dass bereits an einem dritten Teil gearbeitet wird, sehr nachvollziehbar.

Es gibt zwar noch keinen Termin, aber laut Tom Rothman (Vorsitzender bei Sony) ist Weihnachten 2019 angepeilt. Da dürften bei allen „Star Wars“ Fans die Ohren klingeln. Laut Rothmann würde man gerne mit dem neunten Teil von Star Wars in den Ring steigen und um die Krone kämpfen. Sehr ambitioniert, wie wir meinen.

Wer bis dahin nicht genug von Dwayne Johnson hat kann sich dieses Jahr mit folgenden Filmen ablenken:

Rampage

Skyscraper 

Fighting with My Family 

Ballers (Serie). 

 

Wer dann immer noch mehr will kann sich auf folgende Filme in der Zukunft freuen.

Black Adam

Jungle Cruise 

Doc Savage

The Janson Directive 

Big Trouble in Little China

Hobbs  &  Shaw

Suicide Squad 2 (Gerüchte)

Red Notice

San Andreas 2

 

Nein wir haben keine Filme dazu erfunden und Ja er ist wirklich so gefragt.

 

Habt Ihr Jumanji gesehen? Wie hat er euch gefallen? Könnt Ihr verstehen, dass Johnson so extrem gefragt ist? Lasst es uns wissen.

 


Bildquelle: www.Screenrant.com

Kommentare