Hallo liebe Crosstopianer und Crosstopiannerinnen!

 

Ich mag amerikanische klischeebeladene Komödien, denn ich stehe auf Slapstick. Anfangs war ich noch skeptisch, als ich den Trailer zu „Der Sex Pakt“ sah, doch insgesamt fand ich den Film lustig, zum Teil urkomisch und zwischendurch war mir einfach zum Schmunzeln.

 

 

„Der Sex Pakt“, im Original „Blockers“, ist von der Regisseurin Kay Cannon, geht 102 Minuten und hat eine Altersfreigabe von 12 Jahren und läuft seit dem 12.4.2018 in den Kinos.

 

Story:

Julie (Kathryn Newton), Kayla (Geraldine Viswanathan) und Sam (Gideon Aldon) sind seit der Grundschule beste Freundinnen. Seit ihrer Einschulung sind so einige Jahre ins Land gegangen und die drei stehen kurz vor ihrem Abschlussball. Sie beschließen bei ihrer Prom Night ihr erstes Mal zu erleben, doch ihre besorgten Eltern, Julie‘s Mom Lisa (Leslie Mann), Kayla’s Dad Mitchell (John Cena) und Sam’s Dad Hunter (Ike Barinholtz) bekommen Wind davon und setzen alles daran, ihre Kinder vor einem schlimmen Fehler zu bewahren. Während die drei Mädels ihren Abend ausgiebig genießen und ausgelassen feiern, erleben ihre Eltern eine chaotische Situation nach der nächste um diese im Notfall doch noch „retten“ zu können …

 

 

„Der Sex Pakt“ ist eine Komödie, die nicht nur sehr viel Witz und Humor hat, sondern immer wieder ernstere Momente zeigt. Einerseits geht es um die drei Freundinnen, die ihren Abschlussball feiern und ihre Sexualität ausleben wollen, andererseits um drei teils überfürsorgliche Eltern, die eben genau das verhindern möchten und in teils skurrile, aber auch urkomische Situationen stolpern. Besonders die Chemie von Leslie Mann, John Cena und Ike Barinholtz stimmt auf den Punkt genau. Es ist schön anzusehen, wie sie miteinander agieren und kommunizieren um die teils schrägen Situationen auszuhalten, denn es sind doch vor allem die Eltern, denen es so schwerfällt, ihre lieben Kleinen loszulassen, wenn diese denn groß geworden sind.

Musikalisch wurde „Der Sex Pakt“ von Mateo Messina mit einem schönen ruhigen Score, der sich zwischendurch mit modernen Songs abwechselt, stimmig untermalt.

 

(L to R) Connor (MILES ROBBINS), Kayla (GERALDINE VISWANATHAN), Julie (KATHRYN NEWTON), Austin (GRAHAM PHILLIPS), Sam (GIDEON ADLON) and Chad (JIMMY BELLINGER) in „Blockers,“ the directorial debut of Kay Cannon (writer of the „Pitch Perfect“ series). When three parents discover their daughters‘ pact to lose their virginity at prom, they launch a covert one-night operation to stop the teens from sealing the deal. from Image.net

 

Wer generell auf klischeebehaftete Komödien steht und den Trailer mochte hat in „Der Sex Pakt“ auf jeden Fall jede Menge zu lachen – und nun, liebe Crosstopen, wünsche ich euch ganz viel Spaß im Kino. 😊