Dieser Artikel enthält Spoiler zu Batman v Superman: Dawn of Justice. Lest also nur weiter, wenn ihr den Film gesehen habt, oder euch Spoiler egal sind.

Ben Afflecks Verkörperung von Batman in Batman v Superman: Dawn of Justice wird von der Mehrzahl der Zuschauer und Kritiker gelobt. Jedoch gibt es im Film eine spezielle Sache an der Herangehensweise des dunklen Ritters, die die Zuschauer „verwirrt“: Batman tötet, was in den meisten Fällen gegen seine Philosophie spricht.

In einem interview mit Hey U Guys hat sich der Regisseur des Films, Zack Snyder, über diese Tatsache geäußert:

Ich habe hier den technischen Weg genommen. Es gibt da ein großartiges YouTube Video, welches alle Tötungen in Christopher Nolans Filmen (The Dark Knight Trilogy) zeigt, obwohl wir meinen würden, er tötet in den Filmen nicht. Ich glaube da gab es 42 potenzielle Tötungen, die von Batman ausgehen. Es reicht sogar bis zu den Tim Burton Batman Filmen hin, wo der eigentliche Ruf des Typen, der nicht tötet, herkommt.
Also versuchte ich es per Prokura. Schieße auf das Auto, in dem sie sitzen, das Auto fliegt in die Luft oder eine Granate geht in der Hand eines Typen hoch, oder wenn er in den Tank schießt und der Typ sich quasi selbst hochjagt. Ich empfinde es so, dass er nicht direkt tötet – aber wenn die bösen Jungs mit Dingen rumlaufen, die in die Luft fliegen können, dann würde Batman sagen, das ist nicht wirklich sein Problem.

Ein wenig mehr Totschlag als More. Ich würde auch sagen, dass er in dem Frank Miller Comic, das ich hier als Vorlage nahm, die ganze Zeit tötet.
Da gibt es eine Stelle in der Graphic Novel, in der er durch eine Wand „bricht“, von jemanden das Maschinengewehr nimmt… Ich nahm diesen kleinen Wink von einer Szene aus The Dark Knight Returns und am Ende davon schießt er dem  Typen genau zwischen die Augen mit dem Maschinengewehr. Ein Schuss.
Natürlich habe ich mich für den Gastank entschieden und alle, mit denen ich arbeitete meinten nur ‚Du musst ihn in den Kopf schießen lassen!‘, weil sie alle Comic-Fr eaks sind und ich sagte ‚Ich bin nicht der Typ, der das tut!‘

Snyder nimmt hier im Prinzip die Logik der Nolan Filme und spitzt sie etwas zu. In Batman Begins zum Beispiel wollte Batman Ra’s al Ghul nicht töten, ließ ihn jedoch im Zug zurück, damit er beim Crash sterben könne.

 

Wie seht ihr es? Ist es okay, dass dieser Batman Leben nimmt?

Kommentare