Vor einigen Monaten berichteten wir davon, dass Warner Bros. angeblich an einem Harley Quinn“ Film arbeitet. Hierbei sollte es sich nicht direkt um einen Solo-Film handeln, sondern um ein Ensemble aus Heldinnen und Schurkinnen aus der Welt der DC Comics.

Margot Robbie, welche in Suicide Squad zum ersten Mal als Harley Quinn zu sehen war, soll eine treibende Kraft hinter diesem Projekt sein und soll erneut in diese Rolle schlüpfen.
Nun berichtet die Seite The Wrap exklusiv davon, dass eine Drehbuchautorin für das Projekt gefunden wurde: Die australische Schauspielerin Christina Hodson soll sich angeblich in die weiblichen DC Charaktere verliebt haben und nun an Bord sein.

Warner Bros. hat sich dazu noch nicht zu Wort gemeldet, daher ist diese Meldung mit Vorsicht zu genießen.

Hodson selbst hat innerhalb von 4 Jahren bereits 3 Drehbücher geschrieben. „The Eden Project„, „The Fugitive“ und „Bumblebee“ (der erste geplante Spinoff Film des Transformers Franchises) gehören zu ihren Werken.

Kommentare