Die Justice League ist in den Kinos der Welt gelandet und scheint nicht nur bei den Kritikern schlecht abzuschneiden – auch die weltweiten Einspielergebnisse deuten darauf hin, dass dem Superhelden-Epos ein weitreichender Erfolg vergönnt ist.

Derzeit geben viele Fans Joss Whedon die Schuld an der schlechten Rezeption, welcher als Regisseur einsprang, als Zack Snyder wegen einer Familien-Tragödie zurücktreten musste.
Es gibt sogar Petitionen in denen Fans verlangen den ursprünglichen Cut von Justice League zu sehen.

Nun, wir können diesen Cut derzeit nicht sehen, aber wenn man der Seite superherotalksite Glauben schenken darf, dann können wir diesen Cut zumindest „lesen“.
Autor Haroon Shareef behauptet genau zu wissen, wie die ursprüngliche Version von Zack Snyder aussah und stellt in mehreren Punkten dar, was im Vergleich zum Original verlängert/verändert und/oder was komplett rausgeschnitten wurde – wie etwa einige Szenen aus den Trailern.

Shareef schreibt „Diese Szenen wurden vor den Re-Shoots gedreht und wurden nur den Produzenten von Warner Bros. aka die Idioten, die keine Kunst zu schätzen wissen, gezeigt.
Da der Autor keinerlei auf irgendwelche Quellen eingeht (außer im Text immer wieder anmerkt, dass er diesen Cut gesehen hat), behandeln wir dies als ein Gerücht.

1. Länger: Es beginnt mit Bruce, der Aquaman rekrutiert. Es ist fast die selbe Szene, wie im Kino. Es wurden einige Dialog-Zeilen von Whedon hinzugefügt und einige von Zack geschnitten. Aquaman war ursprünglich noch widerspenstiger und abweisender Bruce gegenüber.


2. Rausgeschnitten: Barry Allen besucht die Bibliothek, da er weiß, dass iris West sich dort befindet. Er versucht sich mit ihr zu unterhalten, verhaspelt sich jedoch und errötet. Er erwähnt, dass er vermutlich gehen und seinen Vater besuchen wird. Iris mag seine Unbeholfenheit, denkt aber nicht, dass er so besonders ist. Wir sehen, wir Barry ein Glas mit seinen Fingern zerbricht, um Iris zu beeindrucken. Als jeder (Iris ebenfalls) überrascht darüber ist, geht Barry davon und sagt nur „schwaches Glas“.

3. Länger – Geschichtsstunde – der erste Kampf gegen Steppenwolf: Es wurden Dialoge von Green Lantern, Zeus und Ares (Ja, er war auch dabei) gestrichen. Sie hatten alle einige Zeilen, genau wie Robin Wright und Hippolyta. Man behielt die Action und nahm alle Dialoge raus.

4. Gelöscht: Nachdem er die Mutter Box aus Themiscyra stahl, spricht Steppenwolf mit der Box. Die Essenz seiner Mutter Heggra lebt in diesen Boxen und wenn man sie alle zusammen bringt, würde das ihre gesamte Kraft entfesseln – und würde Steppenwolf endlich Macht über seinen Onkel Darkseid geben. Das war sein ursprünglicher Plan. Ein Teil des Dialogs aus der Szene wurde sogar in einer Promo verwendet „Keine Beschützer mehr. Keine Lanterns. Diese Welt wird fallen. Du wirst frei sein, Mutter!“ war der ursprüngliche Ausruf. Dieser wurde abgewandelt.

5. Rausgeschnitten – Cyborgs früheres Leben: Er spielt ein großartiges Football-Game, welches seine Mutter (ja, sie wurde besetzt) besucht. Danach fahren sie nach Hause. Victor ist sauer darüber, dass sein Vater es nie zu seinen Spielen schafft und seine Mutter will ihn beruhigen. Victor wird jedoch immer wütender und verliert die Kontrolle über den Wagen – es kommt zu einem tödlichen Unfall.


6. Länger: Die Gordon Szene hatte eine kleine Einleitung, in der Gordon einen Junkie wegschickt und ihm rät, sein Leben in den griff zu kriegen, bevor ein Polizist mit Zeichnungen von Paradämonen auf ihn zukommt.  Sein Gespräch mit der Justice League ist länger. Er fragt Wonder Woman zunächst, ob sie die selbe Frau ist, von der er immer wieder Berichte aus London sieht und fragt Cyborg, wie er isst und ob er überhaupt etwas essen muss.

7. Gelöscht: Nach dem Angriff auf Atlantis berät sich Aquaman mit Mera und Vulko (Willem Dafoe), was er als nächstes tun soll. Mera möchte, dass er als König dort bleibt, da sie Orm (Aquamans jüngerer Bruder) nicht vertraut. Vulko rät ihm auf sein Herz zu hören. Aquaman gesteht, dass er sich dafür verantwortlich fühlt, was mit den Menschen auf der Erde geschieht.

8. Gelöscht: Die Liga besucht die Bat-Höhle. Alfred hat einige lustige Reaktionen auf die Mitglieder der Liga. Bruce spricht von einem „Albtraum“ den er hatte. Er glaubt, dass Steppenwolf den Versuch unternehmen wird, die Kraft von Superman wiederzuerwecken, dass er damit Erfolg haben wird und „dass sie es zuerst tun müssen, wenn sie keinen bösen Kryptionier bekämpfen wollen“.

9. Verändert: Supermans Wiedererweckung war nur möglich, da Cyborg fremdes genetisches Material in seiner DNA – auch bekannt als der Kodex – bemerkt. Hier finden sie die letzte Bestätigung, dass Superman in der Tat zurückgebracht werden kann. Danach ist alles mehr oder weniger genau so, wie in der Kinofassung.

10. Gelöscht: Deathstroke befreit Lex Luthor aus dem Gefängnis. Sie teilen sich auf, da ihnen die Polizisten dicht auf der Spur sind und einigen sich darauf, sich später an dem „abgesprochenen Ort“ zu treffen.

11. Gelöscht – Kent Farm: Superman bringt Lois hier her. Er ist noch immer ziemlich verwirrt und weiß nicht so recht, was passiert. Passanten entdecken ihn und schießen Fotos, was ihn nur noch mehr verwirrt. Er versucht sie sogar mit seinem Hitzeblick anzugreifen, bevor Lois ihn beruhigen kann.
Superman erzählt ihr, dass „die Stimmen nicht aufhören“. Später taucht Martha auf und Clark und Lois sind bereits im Haus. Clark ist nun etwas ruhiger, aber noch immer verwirrt. Seine Kräfte sind völlig durcheinander und seine Sinne sind erweitert. Martha gibt ihm die „Stell dir die Welt wie eine Insel vor. Folge meiner Stimme und komm zurück zu mir“ Ansprache aus Man of Steel. Es scheint ihn zu beruhigen. Später trägt Clark sein Shirt, als er Papa Kent (Ja, Kevin Costner war auch da) in den Feldern sieht – er geht zu ihm. Papa Kent sagt ihm, „du musst akzeptieren, wer du wirklich bist. Du musst Frieden mit dir selbst schließen. Du hast die Kraft, die Welt zu verändern und du kannst das wie jeder andere mit einem guten oder schlechten Charakter. Clark akzeptiert Superman als einen Teil von sich selbst, als Lois aus dem Haus tritt. Clark „bestätigt“ die Verlobung mit Lois, welche zusammenbricht, da sie nicht stark genug war. Als Martha ebenfalls aus dem Haus tritt, entscheidet sich Clark der Liga zu helfen und fliegt davon.

12. Gelöscht: Clark trifft Alfred und bekommt seinen Anzug – dies wurde auch in den Trailern „gezeigt“ mit Alfred, der meint „er sagte, Sie würden kommen.“

13. Gelöscht: Steppenwolfs zweites Gespräch mit Heggra. Nun, da er alle 3 Mutter Boxen besitzt, kann ihre Rückkehr in diese Welt beginnen.

14. Verändert – Bruces Gespräch mit Diana, nachdem Superman zurückkehrte. Diana kommt herein, um Bruces Schulter einzurenken und sich um seine Verletzungen zu kümmern. Bruce enthüllt, dass er bereit ist zu sterben, um die Welt zu retten. Tatsächlich sagt er, „dass er es verdient zu sterben, wegen der Dinge, die er getan hat. Er hat Menschen getötet und nichts, noch nicht einmal der Hass gegenüber Superman rechtfertigt es, so zu töten.“
Diana sagt ihm, dass er nun ein anderer ist, doch Bruce bleibt unnachgiebig und meint, dass nur Buße leisten kann, indem er sich selbst opfert.

15. Verändert: Während des Finales befindet sich Bruces Batmobil auf den Weg in den sicheren Tod, als Wonder Woman und Aquaman eingreifen und sein Leben retten. Sie sagen ihm, dass der Tod auf dem Schlachtfeld nichts bringen würde und dass er weiterleben muss, um den Kampf immer weiter auszutragen.

16. Alternatives Ende: Cyborg versucht die Mutter Boxen zu trennen, während Heggra versucht, ihm das auszureden. Der wutentbrannte Steppenwolf ergreift ihn und reißt ihn in 2 Teile – was ihn eigentlich tötet.

17. Verändert: Superman tritt in den Kampf ein und untersützt die Liga, um Steppenwolf zu besiegen. Dieser will Superman dazu verleiten, sich seiner Armee anzuschließen und in einer Vision Supermans sehen wir das erste Mal Darkseid, sowie kurze Ausschnitte aus der Knightmare-Szene von Batman v Superman: Dawn of Justice.
Superman „befreit“ sich daraus und die Liga besiegt Steppenwolf.

18. Gelöscht: Steppenwolf wird auf Apokolips von Darkseid getötet. Darkseid beabsichtigt zur Erde zu kommen, „um den Kryptionier zu treffen.“

19. Gelöscht: Aquaman trifft Mera vor dem Dorf an der Küste und stimmt zu, zurückzukehren. Barry betritt die Bibliothek und Iris lächelt ihn an.

20. Gelöscht: Bruce und Barry platzieren Victors „Körper“ in der Bathöhle. Bruce gibt an, dass „sein organisches Gewebe tot ist, es aber möglich sein könnte, seine mechanischen Teile zu ‚beleben'“. Barry verspricht zu helfen, wo er nur kann.

21. Gelöscht:  Lois macht Perry White mit „Clark Kent aka Superman“ bekannt.

22. Die ursprüngliche After Credit Scene zeigt Bruce, der des Nachts in seinem Haus am See von einem grünen Licht geweckt wird und von Tomar Re und Kilowog besucht wird. Diese Szene wurde jedoch angeblich schon sehr früh rausgenommen.

Green Lantern Movie 2011: (L-r) Kilowog, voiced by MICHAEL CLARKE DUNCAN, and Tomar-Re, voiced by GEOFFREY RUSH, in Warner Bros. Pictures’ action adventure GREEN LANTERN.

Kommentare