Bereits im Mai haben wir berichtet, dass Dwayne Johnson angekündigt hat, dass es einen überraschenden Auftritt von „Black Adam“ geben könnte. Mit der Aussage: „Wir haben eine wirklich coole Überraschung für Black Adam, was ich jetzt jedoch noch nicht enthüllen kann ist, wann wir Ihn das erste Mal sehen werden“, wurde natürlich wild spekuliert, wann wir den Bösewicht im DCEU begrüßen können.

Neben „Justice League“ (eher unwahrscheinlich) und „Aquaman“ (wahrscheinlicher aber trotzdem sehr spekulativ), gibt es nun neue Gerüchte.

Wie TheWrap, im Bezug auf zwei Insider, berichtet, werden wir den Gegenpart von „Shazam“ wohl im zweiten Teil von „Suicide Squad“ zu sehen bekommen.

Wie die Quellen berichten, soll der aktuelle Plan der sein, dass die Gruppe um „Deadshot“ (Will Smith) und „Harley Quinn“ (Margot Robbie) eine Massenvernichtungswaffe aufspüren und unbrauchbar machen sollen. Bei dieser Waffe handelt es sich um niemand geringeren als „Black Adam“.

Der geplante Drehbeginn für (Nein, ich werde Suicide Squad nicht abkürzen) „Suicide Squad 2“ ist Oktober 2018. Dies würde auch gut in den Terminplan von „The Rock“ passen, da dieser noch „Ballers”, Disney’s “Jungle Cruise” und seinen “Fast and Furious”  Spin-Off mit Jason Statham drehen muss.

Die Insider merken allerdings auch an, dass der Part von „Blacky“, wohl nicht so viel Zeit in Anspruch nehmen sollte.

Wie bereits erwähnt, handelt es sich hierbei um Gerüchte. Es gibt keine Bestätigung, weder von Schauspielern noch vom möglichen Regisseur Gavin O’Connor. Allerdings würde das zur oben genannten Aussage von Dwayne passen. Denn das wäre eine „coole Überraschung“.

Wir werden euch aber natürlich informieren, sobald es etwas Neues gibt.

 

Was würdet Ihr von der Einführung in Suicide Squad 2 halten? Wäre ein erneutes magisches Wesen nicht ein Abklatsch vom ersten Teil? Lasst es uns wissen!

 


Bildquelle: www.digitalspy.com

Kommentare