Wie die Variety berichtet wird in der Chefetage von DC Films, umgebaut.

Neuer Kopf der Produktionsfirma DC Films wird Walter Hamada, welcher zuvor Produktion Executive von New Line Films war. Auch bei TriStar und Columbia Pictures hatte er Führungspositionen inne. Er war unter anderem Verantwortlich für Filme wie, „ES“ oder „The Conjuring“.

Die beiden früheren Chefs, Jon Berg und Geoff Johns, schlagen teilweise andere Wege ein. Berg wird Produktionspartner von Roy Lee. Johns bleibt bei DC.

Courtenay Valenti bleibt weiterhin Präsidentin der Produktion und Diane Nelson Chefin von DC Entertainment.

Hamada wird vollkommen mit New Line brechen und alle Filme von DC, und somit nicht nur die aus dem DC Kanon, unter sich haben.

 

Glaubt Ihr, dass neuer Wind gut für das DC Franchise ist? Lasst es uns wissen!

 


Bildquelle: www.vulture.com, www.variety.com

Kommentare