Vodafone sperrt Zugriff auf illegale Streamingseite „kinox.to“

Wer als VodafoneKabel-Kunde das Streamingportal „kinox.to“ besuchen möchte, bestaunt seit dem 01.Februar 2018 lediglich einen Sperrbildschirm, statt aktuelle Blockbuster in minderer Qualität. Was ist da los?   Der Grund ist eine einstweilige Verfügung, die am 01. Februar 2018 seitens Constantin Film erwirkt wurde und den Mobilfunk-Riesen Vodafone dazu zwingt, den illegalen Streaming-Dienst kinox für seine Kabel-Kunden unzugänglich zu machen. Das bestätigte Vodafone u.a. auf Twitter. Dem Münchener Filmunternehmen gehe es dabei um urheberrechtliche Ansprüche, die durch dritte verletzt worden seien und beruft sich dabei auf ein Urteil des europäischen Gerichtshofs vom 26.04.2017, welches besagt, dass das Streamen aus illegalen...

Read More