In Sachen Star Wars ist ja die letzten Tage schon viel passiert und nun gibt es auch endlich genauere Neuigkeiten zu dem heiß erwarteten Shooter Battlefront 2 von DICE/EA. Der erste Teil war schon großartig, nur leider hat es den Spielern oftmals an Langzeitmotivation gefehlt. Genau das soll sich in Battlefront 2 ändern und mit vielen Neuerungen überzeugen, wie z.B. Weltraumschlachten und die lange erwartete Single-Player-Kampagne.

Begrüßt Iden Versio und den SINGLEPLAYER!

Dass es einen Singleplayer Modus in Battlefront 2 geben wird, wurde ja schon im Vorfeld ausreichend angeteasert, doch nun wissen wir genau, welche Story wir ab Mitte November erleben dürfen. Die Geschichte wird sich um Iden Versio drehen (gespielt von Janina Gavankar – Sleepy Hollow). Sie ist ein Mitglied der Imperial Special Forces Unit, die die Zerstörung des Todessterns mitbekommen hat und von Iden dazu gebracht wird, den Imperator rächen zu wollen, um dem Imperium damit wieder zu Stärke zu verhelfen.

Es ist auch bestätigt worden, dass es sich hierbei um eine „Kanon-Story“ handelt, die sich somit also perfekt in die Geschichte von Star Wars einreiht.

Laut Electronic Arts wird Versio viele bekannte Star Wars Charaktere bekämpfen und das in einer Zeitspanne von 30 Jahren. Eine Geschichte voller Betrug, Rache, Verrat und Erlösung. Dies deutet darauf hin, dass Battlefront 2 die Lücke in der Timeline zwischen „Rückkehr der Jedi Ritter“ und „Das erwachen der Macht“ schließen wird, was durch das Auftreten von Luke Skywalker und Kylo Ren bestätigt wird.

Aber Versio wird nicht der einzige spielbare Charakter in Battlefront 2 sein. Mit von der Partie werde u.A. Luke Skywalker und Kylo Ren sein, dies hat DICE bestätigt.

Der Multiplayer soll allerdings auch nicht zu kurz kommen. In diesem Bereich ist auch großes angekündigt worden. So soll der Multiplayer große Teile der Galaxie und der gesammten Star Wars Geschichte beleuchten, angefangen bei ersten Teilen der Saga (natürlich mit Darth Maul und seinem Doppel-Lichtschwert) und geht weiter bis zu „Die letzten Jedi“ mit Charakteren wie Rey & Kylo Ren. Jeder Charakter wird „einmalige, upgradebare Fähigkeiten“ haben, um sicher zu stellen, dass die Charaktere ihre Kräfte und Persönlichkeiten auf das Schlachtfeld bringen können.

EA hat ebenfalls bestätigt, dass bis zu 40 Spieler gleichzeitig in authentischen Locations kämpfen können. Mit von der Partie sind da z.B. die Starkiller Base aus „Das Erwachen der Macht“, die von dem Schild geschützte Base Scarif aus „Rogue One: A Star Wars Story“ bis hin zu den Waldkämpfen auf Endor.

Und zum Schluss jetzt noch die Kirsche auf der Sahnehaube:

Es scheint ganz so zu sein, als ob Battlefront 2 ganz ohne Seasonpass auskommen wird. Dies ist bis dato allerdings nur ein Gerücht und es ist noch nichts genaueres dazu gesagt worden. Aber ich kopiere euch jetzt mal die Aussagen von Bernd Diemer (DICE’s Battlefront 2 Creative Director) von der Star Wars Celebration 2017 hier drunter und ihr könnt euch 1 und 1 dann selbst zusammen zählen.

„We don’t have a season pass.“

Now, that could just mean you won’t be able to pre-purchase $15 map packs this time around. But Diemer’s explanation suggests a more significant change.

„We decided on that, and it’s one of those difficult decisions because it has so many implications all around,“ he continued. „When we looked at the way Battlefront had evolved over its lifetime, with the DLC and everything, we decided, ‚You know what? For this type of game, season passes are not the best thing. We need to [take it apart] and come up with something better.“

It’s clear that this decision was rooted in a core idea: „We don’t want to segment our community,“ Diemer said.

„I cannot talk about the specifics of this, but we have something different in mind that will allow you to play longer, be [more] invested in the game without having a fragmented community.“

Diemer admitted that it’s „dangerous“ to the health of a game’s community when new maps and new modes are locked behind a paywall. It creates a situation where, as he put it, „the community is falling apart because there are simply not many people playing the different modes.“

„So we definitely want to avoid that.“

 Quelle:

http://wwg.com/2017/04/15/star-wars-battlefront-ii-s-official-reveal-five-crucial-things-w

http://mashable.com/2017/04/15/star-wars-battlefront-2-season-pass-no-more/#6eVYoNPa4gqg

http://www.ea.com/games/starwars/battlefront/battlefront-2

Kommentare