Vorab will ich euch warnen. Es wimmelt hier nur so von Spoilern. Also wer den Film Split (hier die Kritik von Marc zum Film) noch nicht gesehen hat, sollte am liebsten nicht weiterlesen. Alle anderen lade ich herzlich zu Punsch und Kuchen, Verbindungen, Theorien und bewiesenem, ein…

 

Also, ab jetzt folgen Spoiler!

 

Das Ende war doch echt Mindblowing. Für alle, die sich nicht mehr wirklich dran erinnern können (also ob) fasse ich es nochmals zusammen.

M. Night Shyamalan hat bis zur letzten Szene, ja sogar bis zu den letzten Sekunden im Film gewartet, um einen unerwarteten Twist zu enthüllen.

Wir sehen ein Diner, typisch für M. Night, und Gäste die in den Nachrichten den Vorfall um Kevin (James McAvoy) sehen. Eine der weiblichen Gäste meinte zu Ihrer Begleitung, dass das ganze doch ein bisschen an eine Geschichte von vor 15 Jahren erinnert. Sie kann sich aber nicht an den Namen erinnern. Der Typ der im Rollstuhl saß. „Mr. Glass“ hilft Ihr ein anderer Gast. BAM! Bruce The Man Willis. Er sitzt da als ob er zum ganzen Film gehört und man fragt sich, ob er einem gar nicht aufgefallen ist. Aber nein. Das war perfekt von M. Night umgesetzt und geheim gehalten.

 

Nicht die beste Qualität, ich weiß 😉

 

Diese Szene gibt nun allerlei Raum für Spekulationen und Theorien.

Wir beginnen jetzt aber erstmal mit den Facts!!

Ja. Unbreakable und Split spielen im selben Film-Universum. Das ist nun eindeutig. Aber gab es im Film von 2000 bereits Andeutungen zu Split? Wie in Entertainment Weekly zu lesen ist, gab es damals schon die Idee „der Horde“ (zur Erinnerung, so werden Kevins multiple Persönlichkeiten genannt). Ebenso wie die Möglichkeit, dass die verschiedenen Teile der Psyche auch unterschiedliche Physische-Attribute in sich vereinen.

David Dunn (Mr. Willis) sollte damals von „Mr. Glass“ (Samuel L. Jackson) trainiert werden, um gegen „die Horde“ zu kämpfen und zu bestehen. Das David nicht verletz werden kann, macht Ihn dafür zum perfekten Versuchskaninchen.

 

Weitere Indizien? Könnt Ihr euch noch an die Comic-Versessenheit von Mr. Glass erinnern?  Der Comic erinnert doch stark an die 24. Persönlichkeit von Kevin. „Die Bestie“ die Ihre Opfer auch mal mit den Zähnen ausweidet und übermenschliche Kräfte zu haben scheint. Und der Held, der gegen die menschliche Raubkatze kämpft, könnte mit seinen markanten Gesichtszü
gen auch an David anlehnen.

Wer weiß, ob der Comic dann wieder in einem Sequel von Split / Unbreakable aufgegriffen wird.

 

Jetzt mal zu den Theorien und Spekulationen.

Ihr erinnert euch an einen der Unfälle von Unbreakable? Neben dem Flugzeug auch das Zugunglück zu Beginn des Films. Zug? Klingelt es vielleicht schon bei dem ein oder anderen? Okay ich werde deutlicher.

Kevin erzählt, dass er seinen Vater das letzte Mal an einem Güterbahnhof gesehen hat. Klingelt es jetzt? Nein – okay.

Was wäre wenn sein Vater bei dem Zugunglück, welches Mr. Glass verursacht hat, ums Leben gekommen wäre? Dann hätten wir eine direkte Verbindung von Split und Unbreakable! Wahnsinn, oder nicht?

M. Night zu unterstellen, dass er den Twist genauso geplant hat und nach 17 Jahren so umzusetzen ist gewagt. Aber es würde mich nicht wundern, wenn er das alles so geplant hat. Besonders im Hinblick, dass er schon seit 15 Jahren an dem Drehbuch für Split sitzt.

 

Lust auf eine wilde Spekulation? David gegen Goliath. Die Bibel und M. Night? Könnt Ihr euch noch daran erinnern, dass Kevin meinte, dass er eine neue Stufe der Menschen sei? Ein weiterer Schritt in der Evolution wenn Ihr so wollt. Somit ist das eine Revolution. Der Name Goliath bedeutet im Hebräischen – ta da-  Revolution. Also haben wir dann bald einen Kampf David gegen Goliath? Ist vielleicht etwas weit hergeholt, aber mit gefällt das.

Habt Ihr noch weitere Theorien oder Indizien die auf eine Verbindung zwischen den beiden Filmen hinweist? Lasst es uns wissen.