Ubisoft legt für diesen Herbst und Winter eine kleine Pause ein, denn es kommt kein Assassins Creed Teil. Dafür jedoch Watch Dogs 2. Wir haben es für Euch getestet und verraten Euch, ob sich ein Kauf lohnen würde.

Story

Aiden Pearce machte im ersten Teil des Spieles die Stadt Chicago unsicher und befreite diese vom Datensaugenden ct-OS der Firma Blume. Doch trotz seiner Hacks und Ambition für die Freiheit der Bürger einzustehen, sah man es als zwingend erforderlich an, ein neueres besseres System einzupflegen. Ct-OS 2.0 wurde erschaffen, es sammelt wesentlich mehr Daten, stellt Benutzer-Profile her und weiß scheinbar alles – es ist auch mit allem verbunden.                 Ob Auto, Ampel, Smartphone oder Gabelstapler, es scheint als wäre einfach alles im Netz.

Darum schlüpfen wir in die Rolle von Marcus Holloway, ein Hacker im schicken San Fransisco. Zusammen mit der Hackergruppe DEDSEC hat er sich zur Aufgabe gemacht, dem gefährlichen Treiben von Blume ein Ende zusetzen.

 

watch-dog-2-marcus-holloway

Wrench, Josh, Horatio und Ray helfen Euch mit netten Gadgets und Tipps dabei, eure Mission erfolgreich zu beenden

 

Sitara, die künstlerische starke Hipster/Punk Frau im Team DEDSEC ist mehr oder weniger euer Navigator.

604

Wrench – Der Typ mit der Maske – ist dabei auch ziemlich nerdy unterwegs. In einzelnen Dialogen geht es z.B. um Chewbacca, Star Trek usw., freut Euch auf die Dialoge.

420

Horatio – Der Nudle Guy – spielt etwas im Hintergrund, aber auch er hat seine schönen Momente.

latest-3

Josh – Der Autist – ist mehr der Programmierer, der unter einer psychologischen Störung leidet, zumindest wirkt er so.

474

Ray – Der alte Hase – dürften Spieler, welche auch Watch Dogs 1 gespielt haben, kennen.

628

 

maxresdefault

 

Technik

 

Anfangs hatte ich ein paar Probleme in die Steuerung zu finden, jedoch konnte ich schnell diese Hürde meistern und das Spiel genießen. Auf der Playstation 4 muss man jedoch in einigen Sequenzen mit Framerate-Einbrüchen rechnen, gerade dann, wenn man rasant durch San Fransisco fährt, kommt es ab und zu mal zu Rucklern. Diese Ruckler merkt man aber kaum, außer man achtet sehr penibel drauf. Die Steuerung ist für die Verhältnisse recht unübersichtlich, wenn man aber die ersten Spielstunden überwunden hat, sollte diese dem Spielspaß nicht im Wege stehen. Auch die Hacks laden ein, um z.B. die NPC’s zu trollen. Neben einem kompletten Blackout, lassen sich Fahrzeuge fernsteuern, mit denen man z.B. Verfolger abschütteln kann, kleinere Hacks laden ein, etwas mehr Zeit mit dem Spiel zu verbringen.

Sollte man eine voyeuristische Ader haben, bietet das Spiel auch eine Menge an Input. Jeder NPC lässt sich „ausspionieren“, ob man nun Geld vom Bankkonto klaut oder Nachrichten ließt, es macht einfach verdammt viel Laune.

 

Besonders Spaß machte mir das Urban Surfing. Dabei stellt man sich auf ein Fahrzeug und steuert es fern – macht das mal, solltet ihr das Spiel haben, ich garantiere einen Mordsspaß. Auch so läuft das Spiel bis auf die Ruckler und die anfangs schwerfällige Steuerung sehr gut. Anfangs hatte ich bedenken, ob Ubisoft überzeugen kann, doch nun nach knapp 50 Spielstunden, muss ich den Publisher einfach loben.
Ein schönes Spiel, welches ein toller Zeitvertreib für alle wartenden Assassins Creed Fans ist.

 

 

Soundtrack

Auch der Soundtrack in Watch Dogs 2 ist grandios. Neben N.E.R.D. oder DEADMAU5 gibt es noch zahlreiche andere Tracks, die man sich im Laufe des Spieles von Passanten downloaden kann. Creedence Clearwater Revival hat mein Oldie-Herz mächtig gefreut, aber auch so sind viele Genre dabei, z.B. Electro, welches super zum Spiel passt. Habt ihr Bock durch San Fransisco zu fahren, N.E.R.D. dabei im Ohr und nebenbei ein paar Passanten zu hacken? Ich kann Euch dieses schöne Spiel nur ans Herz legen.

screenshot-2016-06-08-14-52-17

Marcus während eines Massenhacks

Online Features

Auch Online ist das gute Spiel sogar, während ihr die Story spielt. Es kann passieren, dass ihr während einer Mission von einem anderen Spieler gehacked werdet. In diesem Fall müsst ihr dann den Hacker ausfindig machen und neutralisieren. Kopfgeldjäger kommen auch auf ihre Kosten, ist ein Spieler mal wieder im Kreuzfeuer der Polizei, könnt ihr als Kopfgeldjäger den Cops dabei helfen, den Spieler unschädlich zu machen. Klingt vielleicht erstmal nervig, macht aber unfassbar viel Spaß.

 

[review]