Nachdem bereits (nicht ganz überraschend) Stephen Amell für den deutschen „Heroes & Villains“ Ableger angekündigt wurde, hat man jetzt auch Josh Segarra Anwesenheit verkündet.

Schaut man sich die Vita des gerade einmal 31. Jährigen an, der Puerto-ricanischer Abstammung ist, stellt man schnell fest: Für sein Alter hat er schon in vielen verschiedenen Medien mitgewirkt. Nicht nur im TV und in Serien, auch im Theater und in Videospielen spielt er bekannte Figuren und Rollen.

In Filmen kennt man ihn aus eher unbekannteren Filmen wie „Trainwreck“ (deutsch: Dating Queen), aber auch aus Kurzfilmen wie „The Devil‘s Bitch“ und „Suicide“.

Im Seriensegment ist er deutlich bekannter. Er spielte in der „Homeland“ Pilot-Folge mit, in „Blue Bloods“, „Sirens“ und „Chicago P.D“. Seine wohl bekannteste Rolle und wahrscheinlich auch der Grund, warum  er beim Heroes & Villians FanFest anwesend ist, dürfte seine Rolle in Arrow sein. Dort spielt er Adrian Chase aka Prometheus.

Außerdem hatte er Sprechrollen in „Red Dead Redemption“, dem dazugehörigen Zombie DLC und in „GTA V“

Er hat in mindestens 10 Theaterstücken, auf 6 Jahre verteilt, mitgewirkt.

Stephen Amell, Josh Segarra und Katie Cassidy könnt Ihr am 2. und 3. Juni 2018 in der Westfalenhalle in Dortmund antreffen! Neben den Panels werdet Ihr außerdem die Möglichkeit haben, euch Autogramme oder Photos von/mit ihm zu erwerben.
Der Vorverkauf ist bereits gestartet.

 

 

Bildquelle: Facebook – Heroes & Villains Germany

 

 

 

Kommentare