Die Kino-Karten für Guardians of the Galaxy Vol.2 sind noch nicht mal vorbestellt, schon kommt Regisseur James Gunn mit der Ankündigung des dritten Teils um die Ecke.

In einem Interview mit Complex ließ Gunn auf die Frage ob denn ein dritter Teil geplant wäre, verlauten, dass dies auf jeden Fall so sein wird. Er wolle sich darüber Gedanken machen, mit was er die nächsten drei Jahre beschäftigt sein wolle. Zudem sagte er, dass er noch einen großen Film machen möchte. Ob das der dritte Teil der Guardians werden würde oder etwas komplett anderes, würde sich in den nächsten Wochen herausstellen. Für Kevin Feige ist es natürlich eine ganz klare Angelegenheit. Er sieht einem dritten Teil in den kommenden Jahren positiv entgegen.

Wird Gunn den Guardians also weiter als Regisseur erhalten bleiben oder eine andere Funktion übernehmen? Oder wird er sich einem anderen Projekt widmen? In ein paar Wochen wissen wir (hoffentlich) mehr!

 

Quelle: comicbook.com

Kommentare