Zusammenfassung

Die letzte reguläre Pressekonfernz der E3, wurde heute am vierten Tag von Sony abgehalten. Die PK startete schon sehr außergewöhnlich, indem einige Männer auf der Bühne orientalische Musik mit Instrumenten anstimmten, während im Hintergrund ein Wasserfall mit komischen Symbolen herunterprasselte. Dies war die Einleitung zum Trailer zu Uncharted: The Lost Legacy. Ein Releasedatum gibt es leider noch nicht.

Im Anschluß wurde ein kurzer Trailer zum neuen Horizon Zero Dawn DLC gezeigt, welcher Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds heißen und noch dieses Jahr veröffentlicht wird.

Auch hier ging es Schlag auf Schlag und so wurde gleich danach Gameplay Material von Days Gone gezeigt. Ein sehr „dreckiges“ Spiel, was mein Interesse auf jeden Fall geweckt hat.

Dann ließ Sony einige Herzen höher Schlagen: Monster Hunter World wurde angekündigt und kommt im Frühjahr 2018 raus!

Auch die nächste Ankündigung hatte es in sich: Shadow of the Colossus bekommt ein Remaster, welches aber leider erst 2018 erscheinen wird.

Auch Comic Fans kamen auf ihre Kosten: Ein Trailer zu Marvel vs. Capcom Infinite wurde gezeigt und auch das Releasedatum steht bereits fest und zwar ist es der 19. September.

Was darf auf einer Sony E3 PK nicht fehlen? Natürlich Call of Duty. Auch dieses Jahr wurde wieder ein Trailer davon gezeigt und zwar zum neuen Call of Duty: World War 2, welches am 3. November erscheinen wird.

Auch Sony lässt es sich nicht nehmen, ebenfalls in ihrer Pressekonferenz eine VR Strecke zu zeigen. Darunter waren: The Elder Scrolls V: Skyrim VR, ein sehr in Neonfarben gehaltenes Spiel namens Star Child, ein Psycho-Thriller Spiel mit dem Titel The Impatient, ein Final Fantasy 15 VR Spiel, welches Monster of the deep heißen und am 17. September rauskommen wird, das Shooter Game Bravo Team, sowie das sehr süße Spiel Moss, welches eine Maus als Protagonisten haben wird.

Im Anschluß wurde ein neuer Trailer zum im Frühjahr 2018 erscheinenden Spiel God of War 4 gezeigt. Also ich hab Bock, Kratos weiter auf seinen Abenteuern zu begleiten!

Mein Highlight dieser PK war der nächste Titel, nämlich Detroit: Become Human. Seit dieses Spiel zum ersten Mal angekündigt wurde, freue ich mich darauf. Zu meiner großen Enttäuschung, wurde immer noch kein Erscheinungsdatum bekannt gegeben.

Anschließend wurde Destiny 2 angekündigt und dann war die PK auch schon fast beendet.

Zum Abschluß gab es dann einen langen Gameplay Trailer zu Marvels Spider-Man, welches 2018 erscheinen wird.

Fazit

Eine gute Pressekonferenz, mit einigen Überraschungen, wie Monster Hunter, oder auch Shadow of the Colossus. Aber es gab auch einige Enttäuschungen, wie kein Erscheinungsdatum zu Detroit, oder auch kein Material zu The Last of Us 2, oder Red Dead Redemption 2.

Auch Sony hat meiner Meinung nach die Trailer zu schnell hintereinander rausgefeuert. Hier kommt aber noch verstärkend dazu, dass nichts zu den Trailern im Nachhinein gesagt wurde und auf der Bühne einfach nur die neuen Bündel an Trailern anmoderiert wurden.

Kommentare