Und jetzt alle mal ausflippen.

Wie Disney bestätigt, ist der Deal um den Kauf von 20th Century Fox, in trockenen Tüchern.

Die Details sind wie folgt:

  • Der Kauf umfasst die Film- und TV-Studios von 21st Century Fox, einige US-Kabelsender und die europäischen Sky Sender. Dies beinhaltet X-Men, Avatar, Die Simpsons, FX Networks und National Geographic 
  • Mit dem Kauf hat Disney nun auch das Mehrheitsrecht am Streaming-Portal Hulu
  • Robert A. Iger bleibt weiterhin CEO von Disney
  • Der Kaufpreis beläuft sich auf 52,4 Milliarden US-Dollar (44,5 Milliarden Euro)

 

Wann und ob wir mit neuen Marvel Charakteren im Marvel Cinematic Universe rechnen können, steht noch nicht fest. Man könnte aber spekulieren, dass der Marvel CEO, Kevin Feige, mit der Übernahme bereits gerechnet hat.

Neben Aussagen wie „22 Filme gibt es bereits, und wir haben noch weitere 20 Filme in den Startlöchern, die, wissentlich, komplett anders sind als die zuvor“, oder, dass er sich schon eifrig auf die X-Men Charaktere freut, lassen darauf hoffen, dass Disney/Marvel bereits mit der Implementierung der neuen Charaktere, arbeitet.

Bob Iger & Rupert Murdoch

 

Folgende Filmrechte liegen jetzt bei Disney:

  • Alien/Predator
  • Avatar
  • Stirb langsam
  • Fantastische Vier
  • Kingsmen
  • Der Marsianer
  • Planet der Affen
  • Star Wars (der Vertrieb der original Trilogie lag bei Fox)
  • X-Men
  • Alvin & die Chipmunks
  • Doctor Dolittle
  • Kevin allein zuhaus
  • Ice Age
  • Nachts im Museum
  • Percy Jackson
  • Akte X
  • Die Chroniken von Narnia
  • Fight Club
  • Independence Day
  • M*A*S*H*
  • Maze Runner
  • Titanic

Serienrechte:

  • Family Guy
  • Die Simpsons
  • The Gifted
  • Legion
  • American Horror Story
  • The Orville
  • This is Us
  • Modern Family
  • 24
  • Prison Break
  • The Americans
  • Empire
  • Homeland

Fun Fact:

  • Nun darf auch das Wort Mutant im MCU genutzt werden 😉

Allen, die jetzt mit beschweren und jammern beginnen, legen wir unsere Gastkolumne nahe. Hier könnt Ihr die Übernahme aus der Sicht eines Fans sehen, der nicht von Beginn an alles verteufelt.


Bildquelle: www.Variety.com

Kommentare