„Es ist nicht nur Fandom. Es ist Familie.“

Mit diesem Slogan wirbt das Heroes & Villains Fan Fest 2018, welches im Juni auch erstmals nach Deutschland kommt!

Im November 2015 erblickte die erste Ausgabe in San Jose, Kalifornien das Licht der Welt – doch was kann man sich eigentlich unter einem „Fanfest“ vorstellen? Und wer steckt eigentlich dahinter?
Für das Fanfest schlossen sich damals James Frazier (welcher die Walker Stalker ins Leben rief) und Stephen Amell (der Star der Serie Arrow) zusammen. Damals wusste man noch nicht, ob die Veranstaltung nun eine typische Convention sein soll oder „nur“ eine Möglichkeit, um Fotos mit einigen Schauspielern zu schießen – das damalige Motto sagte aus: „Das ist nicht die Comic Con deines Vaters„, womit sie vollkommen richtig lagen!

Der Begriff „Fanfest“ wurde hier wörtlich genommen, wie unzählige Besucher der verschiedenen Ausgaben der Veranstaltungen berichteten. Die Panels sind für die Fans und ihre Fragen an die Schauspieler gedacht – egal, ob über die Serie des Schauspielers, die Charakterentwicklung oder was auch immer.
Tatsächlich wurde hier in der Vergangenheit auf „Neuigkeiten“ und große Ankündigungen verzichtet, da der Fokus auf der Interaktion zwischen Fans und Schauspielern auf den Panels liegt.

Das Fan Fest an sich bringt hier aktuelle (!) Stars aus comic-inspirierten Serien und Filmen mit den Fans zusammen und macht daraus eine ganz besondere Erfahrung – auf dem Video hier könnt Ihr z.B. sehen, wie Amell mit einigen Fans auf dem Schießstand Bogenschießen übt.

Da Stephen Amell hinter der Convention steht, sind natürlich auch einige Stars aus dem Arrowverse oft vertreten. So gehören neben Amell Danielle Panabaker, John Barrowman, Katie Cassidy, Josh Segarra und viele andere bekannte Gesichter der Serien zu  den“Wiederholungtätern“. Doch auch Ray Fisher (Cyborg aus Justice League), Jeffrey Dean Morgan, Michael Rooker und Stars aus den Serien The Walking Dead, The Gifted, Gotham oder sogar Agent’s of S.H.I.E.L.D. und Agent Carter gehör(t)en zu den Stargästen.

 Trotz eines ordentlichen Staraufgebots, versucht das Fan Fest dennoch eine familiäre Atmosphäre zu schaffen, die durch die Organisation der Panels und die „lockeren“ Stars, sowie den tollen Cosplayern gegeben wird – natürlich sind auch bei Heroes & Villains immer Fans dabei, die sich ordentlich für dieses Event in Schale werfen!

 

Was genau uns in der deutschen Ausgabe erwartet, das bleibt abzuwarten – wir haben bereits unsere Fühler ausgestreckt und bei der x-why-z Konzertagentur GmbH & Co. KG, welche für die Walker Stalker und das Fan Fest in Deutschland zuständig ist, nachgefragt und werden in den kommenden Wochen eine Berichterstattung rund um das Fest, dessen Organisation und den Stars präsentieren!Desweiteren empfehlen wir euch regelmäßige die Website sowie die Facebook-Seite abzuchecken – zu diesem Zeitpunkt läuft auf Facebook außerdem ein Gewinnspiel zu den ersten Starankündigungen!

Das erste Heroes & Villains Fan Fest in Deutschland findet vom 2.-3. Juni in Dortmund in der Westfalenhalle statt.Wir freuen uns schon darauf und werden definitiv vor Ort sein und hoffentlich auf einige von Euch treffen!